Wolnzach - Historischer Cirkel e.V.

Pressemeldungen

Autor: Martin Günther

Der jährliche Tagesausflug am 10.6.2012

Am 10.Juni unternahm der Historische Cirkel e.V. seinen jährlichen Tagesausflug. Auf dem Programm stand dieses Mal ein Besuch in Nördlingen, der Stadt mit der kreisrunden, sehr gut erhaltenen mittelalterlichen Altstadt.
Nach dem Besuch des Druckmuseums C.H.Beck mit Führung durch die "Schwarze (Druck-)Kunst" durch Mitarbeiter und ehemalige Mitarbeiter des Verlagshauses und anschliessender Mittagspause stand eine ausführliche Stadtführung durch die schönsten Ecken und Plätze der Altstadt auf dem Programm mit vielen Informationen, die über die einer normale Stadtführung hinausgingen.
Danach wurde noch je nach Motivation des einzelnen Kirchturm "Daniel" oder/und der berühmten Stadtmauer ein Besuch abgestattet.

Die HiC-Ausflügler vor dem Verlagshaus C.H.Beck: der 1. Vorsitzender Rudi Pfab (1.v.r), 2. Vorstand und Ausflugs-Organisator Hans Biberger (4.v.l.)
Die HiC-Ausflügler vor dem Verlagshaus C.H.Beck: der 1. Vorsitzender Rudi Pfab (1.v.r), 2. Vorstand und Ausflugs-Organisator Hans Biberger (4.v.l.)"

Der jährliche Tagesausflug am 26.6.2011

Am 26.Juni unternahm der Historische Cirkel e.V. seinen jährlichen Tagesausflug. Diesmal ging es in die Oberpfalz ins schöne Naabtal. Nach einem kurzen Zwischenstop am Adlersberg, einem ehemaligen Dominikanerinnen-Kloster, heute Ausflugsgaststätte und Brauerei, mit Besichtigung der Anlage und der noch vorhandenen Klosterruinen, konnten sich die 15 Teilnehmer bei einer ausführlichen Führung durch die renovierte und wiederhergestellte Burg Wolfsegg über das Ritterleben im Hoch- und Spätmittelalter, die Bauweise der Burg auf einem Höhlenfelsen und die "Weisse Frau" der Burg informieren. Am Nachmittag stand dann eine ausführliche Führung durch das Künstlerstädtchen Kallmünz mit einem "Landsknecht" als Führer auf dem Programm. Der Rundgang durch das beeindruckende historische Stadtbild wurde mit dem Aufstieg zur Burgruine der Stadt, einem Rundgang durch die umfangreichen Anlagen und einem fantastischen Ausblick auf die Umgebung des Vils- und des Naabtales belohnt.

Die HiC-Ausflügler vor der Burgruine von Kallmünz: der 1. Vorsitzender Rudi Pfab (6.v.l), 2. Vorstand Hans Biberger (1.v.r.) und der 'Landsknecht' (2.v.r.)
Die HiC-Ausflügler vor der Burgruine von Kallmünz: der 1. Vorsitzender Rudi Pfab (6.v.l), 2. Vorstand Hans Biberger (1.v.r.) und der "Landsknecht" (2.v.r.)

Der jährliche Tagesausflug am 13.6.2010

Am So. 13.6. fand der jährliche Ausflug des Historischen Cirkels e.V. statt. Dieses Mal stand eine Reise ins Altmühltal an: 18 Interessierte und Mitglieder starteten um 9 Uhr Richtung Bad Gögging. Im dortigen Römermuseum fand eine ausführliche Führung des dortigen örtlichen historischen Vereins statt. Fundamente einer grossen römischen Therme waren dort einst unter der alten Kirche gefunden worden, die Kirche ist heute ein Römermuseum. Weiter ging es zu verschiedenen Etappen des Achäologieparks Altmühltal. Am beeindruckensten waren hier der teilrekonstruierte eisenzeitliche Hof in Oberhofen. Zum Mittagessen ging es nach Dietfurt in den historischen Gasthof Stirzer mit herrlichem Biergarten im Innenhof. Das Altmühltaler Mühlenmuseum zeigte eine völlig erhaltene und funktionstüchtige Mühlanlage als technisches Meisterwerk mit hoher Ingenieurskunst des 19. Jahrhunderts ohne jeden Strom. Abschliessender Höhepunkt der Exkursion war der Besuch des vorgeschichtlichen Erlebnisdorfes "Alcmona" in Dietfurt. Mit einem unglaublichen Handarbeitsaufwand hat hier der "Alcmona-Förderverein" ein keltisches Hofhaus erbaut und läd jedes Wochenende zum Besuch (und zu Ruderversuchen mit einem Einbaum) ein. Die Ausflügler des HIC fühlten sich hier sehr wohl und tauschten sehr gerne Ihre Erfahrungen mit den gastfreundlichen Betreuern von Alcmona aus. Erst gegen Abend brachen die Mitglieder wieder zur Rückfahrt auf.

Die HiC-Ausflügler vor dem Hofhaus von Alcmona: der 1. Vorsitzender Rudi Pfab (2.v.l), Organisator des Ausflugs und 2. Vorstand Hans Biberger (6.v.r.)
Die HiC-Ausflügler vor dem Hofhaus von Alcmona: der 1. Vorsitzender Rudi Pfab (2.v.l), Organisator des Ausflugs und 2. Vorstand Hans Biberger (6.v.r.)



Startseite HiC       Created by emti.qor projekt- und edv-Beratung